Ihre private Rentenversicherung

Rentenversicherungen vergleichen

Ihre private Rentenversicherung

Eigentlich wissen wir es alle: Die gesetzliche Rentenversicherung reicht nicht aus, um im Alter den Lebensstandard zu halten. Aus diesem Grund sollten auch Sie schon lange vorher gut vorsorgen und sich mit einer zusätzlichen privaten Rentenversicherung ein verlässliches Fundament für Ihren Lebensabend schaffen. Natürlich denken gerade jüngere Menschen nicht unbedingt an Themen wie ihre spätere Rentenversicherung – aber wenn Sie es doch tun und rechtzeitig planen, ernten Sie später die Früchte dieser Vorsorge.

Wie funktioniert das?

Wenn Sie eine private Rentenversicherung abschließen, sparen Sie konkret Kapital für Ihre Zeit der Rente an. Beginnt dann diese Zeit, wählen Sie, ob Sie die angesparte Summe als einmalige Auszahlung wünschen oder ob der Betrag – wie auch bei der gesetzlichen Rentenversicherung – monatlich ausgezahlt wird. Dazu gleich noch mehr.
Als zweites finanzielles Standbein ist eine private Vorsorge unerlässlich. Und gerade Selbstständige, die nicht in eine gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, benötigen unbedingt eine private Rentenversicherung – ansonsten fehlt im Alter der Lebensunterhalt.

Individuelle Faktoren zählen

Der Markt an Anbietern privater Rentenversicherungen ist groß und unübersichtlich. Hinzu kommt, dass jede abgeschlossene Rentenversicherung von verschiedenen individuellen Faktoren abhängt, die die versicherungswillige Person mitbringt. Dazu gehören der monatliche Verdienst bzw. die Summe, die monatlich zur Seite gelegt werden soll, das Alter, Kinder, der berufliche Status und die vorgesehene Laufzeit. Alle diese Dinge geben Sie einfach in unserem Vergleichsrechner an. Innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie mehrere Angebote, die Sie nun in Ruhe miteinander vergleichen können. Als Vorabinformation sind diese Vergleiche ein wesentliches Hilfsmittel bei der Wahl Ihrer privaten Rentenversicherung.

Einmalzahlung oder monatliche Rente?

Diese Frage sollten Sie ebenfalls in Ruhe für sich abklären, denn beide Strategien bieten Ihnen unterschiedliche Vorteile. Bei der einmaligen Auszahlung Ihrer angesparten Rentenversicherung können Sie über die bedeutende Summe frei verfügen – und es entweder direkt für Ihren Lebensunterhalt einsetzen oder erneut auf eine andere zinsbringende Art anlegen. Auch eine Aufteilung des Betrages ist möglich: Einen Teil verwenden Sie für Ihren Lebensunterhalt, den anderen Teil legen Sie an.
Falls Sie sich für eine monatliche Auszahlung entscheiden, erhalten Sie ganz automatisch zwei Renten statt einer und werden in die Lage versetzt Ihren Lebensabend finanziell gut abgesichert zu verbringen. Somit entfällt für Sie das Problem der Altersarmut.

Nutzen Sie also unseren Vergleich…

… und finden Sie die für Sie optimale private Rentenversicherung. Auf diese Weise gelangen Sie auf einfachem Wege zu Ihrer persönlichen Absicherung Ihres Rentenalters – es kommt schneller, als Sie glauben.